Sommerfest 2018
20.06.2018
Clubmeister 2018
27.08.2018

Sommerfest des GC Weserbergland 2018

Olaf Breker

Der diesjährige Sommer zeigt sich so, wie ihn sich Golfer wünschen: strahlend blauer Himmel und ständiger Sonnenschein. So stand einem erholsamen Golftag nichts im Wege, alle Teilnehmer fanden sich auf der Anlage ein und freuten sich, gemeinsam mit den Gästen eine gemeinsame Runde zu spielen. Hervorzuheben ist, dass auch 19 Golffreunde aus dem GC Wümme anwesend waren, die in diesem Jahr kein eigenes Sommerfest ausrichten, sondern mit unserem Club ein gemeinsames Sommerfest feierten.

Die Voraussetzungen für ein tolles Turnier waren hervorragend, denn der Platz bot  einen exzellenten Zustand, die Greenkeeper hatten sich wieder mächtig ins Zeug gelegt und die Fairways und die Grüns gut präpariert. Allerdings hatte die Sonne schon ganze Arbeit geleistet, denn der Boden war völlig ausgetrocknet und so kamen oft Schlagweiten zustande, die im Frühjahr und Herbst niemals zu erzielen sind. So war taktisches Golfen angesagt, ein oder zwei Eisen weniger und der Ball landete auf dem Grün. Wer sich allerdings auf seine übliche Schlägerwahl verließ, fand sich häufiger hinter dem Grün in ungünstiger Lage wieder.

Ausgespielt wurde die B&K Open 2018, an dieser Stelle sei dem Hauptsponsor noch einmal recht herzlich gedankt. Gespielt wurde ein Vierer mit Auswahldrive, lagen die Abschläge auf dem Fairway, war alles gut, lagen sie daneben, konnte durch die Bodenverhältnisse die Suche auch mal ein wenig länger dauern. Trotzdem machte die Runde allen Teilnehmern sehr viel Spaß und da nicht vorgabewirksam gespielt wurde,  kamen zahlreiche gute Ergebnisse zustande, dazu aber später mehr. Vielen Dank  auch an die Firma B&K, die einige ihrer neuesten Modelle der Marke BMW auf dem Golfplatz präsentierte. Nach der Runde konnte daher noch ein wenig über die neueste automobile Formensprache gefachsimpelt werden.

Am Abend trafen sich dann die Teilnehmer mit weiteren Gästen, um das anschließende Sommerfest des GC Weserbergland zu feiern. Das Gastronomieteam um unseren Gastronomen Peter Lutz hatte die Tenne stimmungsvoll vorbereitet und gegen 18.30 trafen sich alle an festlich gedeckten Tischen. Über 90 Teilnehmer waren der Einladung des Präsidenten gefolgt. War 2017 eine große Poller Delegation beim Wümmer Sommerfest anwesend, erfolgte in diesem Jahr der Gegenbesuch. Die jahrzehntelange Freundschaft zwischen beiden Clubs wird so wieder mit Leben erfüllt.

Nach dem vorbereiteten Buffet, bei dem für jeden kulinarischen Geschmack etwas geboten wurde,  führte Bob Saville als Spielführer durch die Siegerehrung. Da es keine unterschiedlichen Nettoklassen gab, wurden diesmal 5 Nettopreise ausgelobt. Der Bruttopreis mit 28 Punkten ging an Marek Goluchowski und Philipp Zurmöhle.

Alle Sieger und Platzierten. Es fehlen U. Spellerberg und P. Zurmöhle.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Nettosieger waren:

Netto

  1. Isabel und Robin Wonschik                      45 Punkte
  2. Herta Pammel und Anett Anderson        45 Punkte
  3. Eike und Udo Spellerberg                         43 Punkte
  4. Klaus Filipponi und Josef Ewers             43 Punkte
  5. Christa und Josef Rissing                         40 Punkte

Im weiteren Verlauf des Abends fand auch eine Tombola statt, da jedem Turnierteilnehmer ein Preis zugesichert war. Ralf Bittner hatte die Preise eingeworben und führte  mit weiblicher Unterstützung auch die Verlosung durch. Vor allem die Hotelgutscheine fanden bei den Gewinnern großen Anklang. So ging ein toller Golftag zu Ende, die Letzten verließen weit nach Mitternacht das Clubhaus. 2019 richtet der Golfclub Wümme das Sommerfest der beiden Clubs aus, zahlreiche Poller freuen sich schon jetzt auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

Nach dem Essen trafen sich alle auf der Terrasse zum netten Plausch.