Tolle Leistung unserer Clubmannschaft bei den Mannschaftsmeisterschaften des GVNB
20.06.2018

Landesmannschaftsmeisterschaften 2019 – absolut spannend

Andreas Graf

Am 15.06. und 16.06.2019 fanden die Mannschaftsmeisterschaften des GVNB statt. Wir, die Clubmannschaft durften unseren Club in der Klasse 6 vertreten. Das Niveau der Mannschaften war hoch. Das beste gespielte Einzelergebnis war eine 71! Austragungsort war unser Partnerclub Sieben Berge Rheden. Der Platz war durch das starke Unwetter vom Vortag extrem schwer zu spielen.  Der starke Regen führte dazu, dass alle Bunker „Land unter“ meldeten. Die Spielleitung reagierte aber umsichtig und nahm die Bunker aus dem Spiel.

Unser Team:
Marek Goluchowski, Udo Spellerberg, Willi Struck, Philipp Zurmöhle, Erwin Hoffmann, Andreas Graf und zum ersten Mal dabei Jannik Kalies.

Der Modus:
Von den acht angereisten Teams, qualifizieren sich die ersten vier Mannschaften nach dem ersten Spieltag um die Aufstiegsspiele und die Teams auf den Plätzen 5 bis 8 spielen um den Abstieg.

Erster Spieltag:
Am Samstag wurden zunächst sechs Einzel und dann drei Vierer gespielt.
Die Ergebnisse der Plätze 5 bis 8 lagen sehr dicht beieinander. Leider  fehlte uns der eine oder andere bessere Score und so mussten wir am Sonntag gegen den Abstieg spielen.

Zweiter Spieltag:
Unser Gegner im Abstiegskampf war der GC Adendorf und die gingen als Favorit in das Spiel gegen uns.

Unser Ziel war klar: Fair spielen und unser Bestes geben.

Am Sonntag werden die Gewinner im Lochspielformat ermittelt. Zunächst werden drei Vierer gespielt:
Marek und Andreas lagen bereits nach drei Loch „3 down“ und alles sah nach einem klaren Sieg für die beiden Spieler aus Adendorf aus. Aber das Spiel blieb lange offen. Doch Adendorf gewann auf der Bahn 17. Willi und Udo spielten abgezockt und gewannen ihre Partie souverän. Philipp und Jannik, die das erste Mal zusammen spielten, ergänzten sich super und sie gewannen ihr Match deutlich. Somit der Zwischenstand 2:1 für uns.
Aber es standen ja noch sechs Einzel an und wir benötigten noch drei Punkte. Marek spielte stark und gewann auf der 18.  Willi, Udo und Erwin verloren ihre Matches .Philipp ließ seinen Gegner keine Chance. Und so stand es 4:4! Nun war Andreas mit seinem Match allein auf dem Platz.  Allerdings lag er bei noch drei zu spielenden Löcher 3 down. Ein Unentschieden und somit ein Stechen waren noch möglich. Bahn 16 und 17 wurden gewonnen. Nur noch 1 down und es war klar, am letzten der insgesamt 324 gespielten Löcher fällt die Entscheidung. Der 4 Meter Putt von Andreas zum Par bleibt leider an der Lochkante liegen und  das Loch wurde geteilt. Sieg für die Mannschaft aus Adendorf und leider der Abstieg für unser Team.

Glückwunsch an die faire und sportlich gute Mannschaft von Adendorf. Alle Spiele waren sehr freundschaftlich und alle hatten dabei auch noch Spaß. So soll es sein!

Unser Ziel für 2020:
Wir lassen die Köpfe nicht hängen, sondern wollen den Wiederaufstieg angehen. An unsrer Motivation wird es nicht liegen und es wird uns eine Freunde sein unseren Club wieder vertreten zu dürfen.

 

Sportlich fair verloren und daher trotzdem gut gelaunt – die Mannschaft 2019 des GC Weserbergland.